Olivenöl für unsere Gesundheit

Das Olivenöl ist eines der gesündesten Fette der Welt!!!

Wenn wir über gesundes Olivenöl sprechen, beziehen wir uns nur auf kaltextrahiertes, extra natives Olivenöl.

Das Olivenöl besitzt viele gesundheitsfördende Eigenschaften.

In Griechenland, aber auch auf der ganzen Welt, wird das Olivenöl verwendet, weil es neben dem einzigartigen Geschmack, den es den Speisen verleiht, inzwischen ernsthafte wissenschaftliche Beweise dafür gibt: 

o   das es vor Krankheiten schützt, 

o   dass es eine therapeutische Wirkung hat und 

o   das es Vitalität, Jugend und Langlebigkeit verleiht.

Die im Olivenöl enthaltene Antioxidantien, das Vitamin E, Carotinoide, Polyphenole und andere Verbindungen, haben krebshemmende und entzündungshemmende Eigenschaften, die bei der Bekämpfung schwerer Krankheiten helfen können.

Der regelmäßige Verzehr von Olivenöl kann helfen, dies zu verhindern und das Risiko gefährlicher Entzündungen – insbesondere Herzerkrankungen – zu verringern.  

 

Es wird als "Naturheilmittel" empfohlen, das eine schützende Wirkung hat:

·        Gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Das Olivenöl reduziert den schädlichen „schlechten“ Cholesterinspiegel (LDL) und steigert den gesunden „guten“ Cholesterinspiegel (HDL) im Blut. Reduziert die Bildung von Thrombosen.

·        Gegen Krebs-Erkrankungen

Das Olivenöl hat eine schützende Wirkung beim Darm- und Dickdarmkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Gebärmutterschleimhautkrebs, Prostatakrebs und Brustkrebs.  Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass sich das Risiko um 10%-25% mindert.

·        Gegen Bluthochdruck

Es wurde ebenfalls nachgewiesen, dass die tägliche Zufuhr von Olivenöl eine senkende Wirkung sowohl beim maximalen (systolischen) als auch beim minimalen (diastolischen) Blutdruck hat. Das Risiko eines Schlaganfalls wird auch gesenkt.

·        Gegen Diabetes

Die Zufuhr von Olivenöl, bessert die Regulierung der Glukose (des Zuckerwertes) im Blut und trägt zu einem guten Stoffwechsel bei.

·        Gegen Entzündungen

Olivenöl wirkt gegen Entzündungen bzw. hilft diese zu reduzieren.

·        Gegen das Altern

Die Ursachen des Alterns, basiert auf den von freien Radikalen bewirkten Oxidationsprozessen. Der Körper verhindert diese Oxidation mit der natürlichen Erzeugung von Antioxidantien. Je älter wir aber werden, desto mehr verringert sich die Produktion dieser Antioxidantien. Die im nativen Olivenöl natürlich enthaltenen  Antioxidantien helfen, die körperliche Produktion von Antioxidantien aufrecht zu halten und die Effekte der Oxidation zu mindern.

·        Gegen Alzheimer

Aus extra nativem Olivenöl gewonnenes Oleocanthal, hat das Potential, das Erkrankungsrisiko für Alzheimer oder verwandte neurodegenerative Demenzleiden zu reduzieren.

·        Gegen Magen, Darm, Galle

Hochwertiges Olivenöl ist leicht verdaulich und soll ein besonders gutes Mittel zur Anregung des Gallenflusses und bei Magenproblemen sein. Bei Verstopfung wirkt das Öl als leichtes Abführmittel. Trägt zur besseren Darmfunktion und zur Behandlung von Magen- Darmgeschwüren bei. Bei Verstopfung wirkt das Öl als leichtes Abführmittel. Diese Wirkungen verhindern das Auftreten von Gallensteinen.

Das Olivenöl wirkt auf die Gallenblase und sichert ihre komplette Entleerung und regt die Zusammensetzung von Gallensalze in der Leber.

 

Folgendes ist wichtig zu beachten:

o   Olivenöle von niedriger oder schlechter Qualität können unserer Gesundheit schaden und sogar gefährlich werden.

o   Es ist auch nicht gesund, große Mengen Olivenöl zu konsumieren, da es viele Kalorien enthält.

Studien

o   Studien sagen, das die Wirkung von Oleocanthal aus frisches extra natives Olivenöl ähnelt der von Ibuprofen.

o   Viele Studien zeigen, dass die Todesfälle durch diese Krankheiten in einigen Teilen der Welt niedriger sind, insbesondere in den Mittelmeerländern.